Aufgaben eines Rangers

  • Aufsicht von schützenswerten Gebieten
  • Sensibilisierung von Besuchenden
  • Durchführen von Exkursionen und Führungen
  • Umweltbildung z.B. für Schulklassen
  • Leiten von Freiwilligeneinsätzen
  • Kommunizieren der Naturwerten eines Gebietes gegenüber interessierten Kreisen
  • Konzipieren von Massnahmen zur Natur- und Landschaftsverträglichen Besucherlenkung
  • Vernetzen von Akteuren in einem Gebiet und Koordinieren bei Interessenskonflikten
  • Durchsetzung von Geboten/Verboten
  • Unterstützung von Aufwertungen, Artenförderung, Unterhaltsarbeiten, Pflegeeinsätzen oder Monitoringprogrammen

Rangerdienstleistungen

FlexRanger

Sie leiten einen Rangerdienst oder sind verantwortlich für die Einsatzplanung von Ranger:innen und werden von einem vorhersehbaren oder unvorhergesehenen Arbeitsunterbruch oder -ausfall eines Teammitglieds betroffen.

Der FlexRanger kann in die Bresche springen!

Für kurze Vertretungen von wenigen Tagen kann schnelle Unterstützung angeboten werden.

Was sind Ihre Vorteile?

Sie profitieren von einer unkomplizierten und schnellen Interimslösung

– Um Sozialversicherungsanmeldungen müssen Sie sich nicht kümmern

– Der FlexRanger ist …

– über NaturDienst Bieri versichert

– rangerlike ausgerüstet

– ausgebildet als Ranger mit Diplom BZW Lyss

– Aktivmitglied beim Verband Swiss Rangers

Angebot entsteht zu einem späteren Zeitpunkt.

SchulRanger

In den ersten Schuljahren lernen die Kinder die Gefahren und das entsprechende Verhalten im Strassenverkehr kennen.

Ein richtiges Verhalten ist auch in der Natur wichtig zum Schutz der Fauna und Flora. Auch hier gibt es Regeln, die befolgt werden müssen, damit der Natur keinen Schaden zugefügt wird. Es lohnt sich die Kinder bereits in der Schule für die Naturwerte zu sensibilisieren. Ein Naturschutzgebiet auf den vorgesehenen Wegen zu begehen, soll ebenso selbstverständlich sein, wie die Nutzung des Zebrastreifens beim Überqueren der Strasse.

Der SchulRanger bringt Ihren Schüler:innen bei welche Gefahren es geben kann und welche Verhaltensweisen notwendig sind, damit zur Natur Sorge getragen wird.

Nach einem kurzen theoretischen Input im Schulzimmer begleitet der SchulRanger die Schüler:innen in ein nahegelegenes Schutzgebiet oder in den Wald.

MobilRanger

Sie möchten vom Ranger begleitet werden auf Ihrer Wanderung.

Gerne würden Sie als Verein, Firma oder sonstige Gruppierung auf einer Exkursion mehr erfahren über die Natur am Wegesrand.

Oder Sie sind interessiert an einer Führung zu einem speziellen Thema.

Angebote finden Sie bei NaturErfahren.

Anfrage

Interessiert an:

5 + 2 =